Führungen

Samstag, 28. April 2018, 17-18.30 Uhr      Bitte beachten: geänderte Anfangszeit
Platzgeschichten: Rund um den Turnplatz (zeitweise „Platz der SA“)
Treffpunkt: Goethebrücke, bei der Jahnhalle
Kosten: 6 Euro

Donnerstag, 31. Mai 2018 (Fronleichnam) / Donnerstag 4. Oktober 2018: 16–18 Uhr
Ein Park voller Geschichte: Der Pforzheimer Hauptfriedhof
Treffpunkt: Hauptfriedhof Pforzheim, westlicher Haupteingang
Kosten: 8 Euro

Samstag, 2. Juni 2018 / Samstag, 28. Juli 2018, 15–17 Uhr
Tatort Pforzheim: Historische Kriminalfälle
Treffpunkt: Schlosskirche, Hauptportal
Kosten: 8 Euro

 

Sonntag, 17. Juni 2018, 14.30–17 Uhr
Geschichte(n) am Weg: Von der St. Franziskuskirche zum Gasometer
Von der St. Franziskuskirche, dem ersten katholischen Kirchenneubau nach der Reformation, bis zum Gasometer, führt der Weg über die Erbprinzen- und Oranierstraße durch die Oststadt, ein Gebiet, fernab touristischer Höhepunkte, und doch voller Geschichte(n). Dabei wird das Thema Krieg und Wiederaufbau besonders deutlich, wie ein Wandbild an einem Haus in der Oranierstraße belegt.
Treffpunkt: Hauptportal der St. Franziskuskirche
Kosten: 10 Euro

 

Donnerstag, 12. Juli 2018 / Donnerstag 11. Oktober 2018, 14–16 Uhr
Von Goldener Feder und Silberner Monstranz: Rundgang durch Tiefenbronn mit Kirchenführung

Treffpunkt: Bushaltestelle Evangelische Kirche Tiefenbronn (Linie 666)
Kosten: 10 Euro (inkl. 3 Euro Kirchgeld)

 

Samstag, 21. Juli 2018, 14.30–17 Uhr
Geschichte(n) an Weg: Vom Sonnenberg zum Sonnenhof

Treffpunkt: Hauptportal der Liebfrauenkirche
Kosten: 10 Euro

 

Sonntag, 5. August 2018, 11–12.30 Uhr
Altstadtkirche St. Martin
Treffpunkt: Altstadtkirche St. Martin, Altstädter Straße 25
Kosten: 6 Euro


Samstag, 11. August 2018, 14.30–17 Uhr
Geschichte(n) am Weg: Von der Rossbrücke bis zum Fischersteg
Enzaufwärts, am nördlichen Flussufer, führt der Weg von der Rossbrücke bis zum Fischersteg vorbei an Relikten Pforzheimer Schmuckindustrie, Schulen und einem ehemaligen Freibad bis zum Messplatz und zur Feuerwehrzentrale. Zahlreiche Geschichten liegen am Weg, die vom Wachstum der Goldstadt Pforzheim um die Jahrhundertwende und der Bändigung eines Flusses berichten.
Treffpunkt: Rossbrücke, Platz beim „Knienden Jüngling“
Kosten: 10 Euro

 

Samstag, 20. Oktober, 15-16.30 Uhr
Platzgeschichten: Verschwundene Plätze der Altstadt – Kappelhofplatz, Kelterplatz, Messplatz
Treffpunkt: Hauptportal der Altstädterkirche
Kosten: 6 Euro

 

Die Führungen finden auch bei leichtem Regen statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.